+++  16.10.2019 Zumba-Kids im November  +++     
     +++  16.10.2019 Neuer Zumba-Kurs  +++     
     +++  09.10.2019 Smovey mit neuer Zeit und neuem Ort  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Teutonenfrühstück mit Livemusik von den BAKO-Brothers und Teutonia-Oldies

29.08.2019

Teutonen Frühstück mit Live-Musik bei bester Stimmung

 

Der Sportverein SV Teutonia Groß Lafferde organisierte am Sonntag, 25. August i m Rahmen seiner Jubiläumsveranstaltungen ein Frühstück mit Live-Musik für Vereinsmitglieder und Interessierte. Bei bestem Wetter mit Teutonia-blauem Himmel empfing das Organisationsteam Carmen Bremer, Dirk Lampe und Dieter Brinsa die Gäste - und nach intensiver Vorbereitungsphase war alles perfekt organsiert. Rund 300 Gäste hatten sich verbindlich angemeldet und rückten ab 9.30 Uhr mit Picknickkörben und Sonnenschirmen bewaffnet an. Dazu kamen zahlreiche Zaungäste, die der Veranstaltung beiwohnen wollten. Schon bald zog ein Duft nach frischen Kaffee, knusprigen Brötchen, Wurst, Käse und Marmelade über den Sportplatz. Der Vereinsvorsitzende Olaf Pickhardt eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich bei allen Helfern für die geleistete Arbeit.

Die „Bako Brother“ Band begleitete das Frühstück musikalisch mit Liedern aus ihrem Repertoire. Die Familien-Band bestehend aus dem Schlagzeuger und Sänger Eike Kumbrink und Philipp Bako sen. und seinen Söhnen Tobias, Benjamin und Philipp jun. hat auch eine blau-weiße Vergangenheit, denn alle spielten auch schon Fußball beim SV Teutonia. Das traf auch für die zweite Band „Teutonia Oldies“ zu. Alle spielten einst Fußball beim SV Teutonia und hatten ihren ersten großen Auftritt in der Öffentlichkeit. Uwe Eickmann, Ralf Gade, Uwe Hübner und Achim Raschke zeigten ihr Können und wurden mit reichlich Beifall bedacht. Die Groß Lafferder Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder kam im vollen Ornat bekleidet mit einer besinnlichen Andacht zum Thema „Gutes Essen“ zu den Gästen. Kurz zuvor hatte Sie noch zwei Taufen in der Bernwardskirche zelebriert.

Zum Frühstück bot das Grill-Team Manfred Gewohn, Franzi Kropp und Leoni Bremer frisch zubereitetes Rühreie an und mittags gab es für die Gäste lecker gegrillte Bratwurst.

Es wurden auch die am schönsten geschmückten Frühstücktische prämiert. Unter den 37 Tischen wurden 3 Tische von einer Jury als die Besten ausgewählt: Das waren die Seniorengymnastikgruppe SVT/MTV unter der Leitung von Regine Brinsa, Stammtisch H.O. Schierding und die „Bierköniginnen“, eine Gruppe ehemaliger Fußballerinnen. Bei dem ebenfalls durchgeführten Teutonen-Quiz siegte die Junggesellschaft Gr. Lafferde.

Der Verein SV Teutonia bedankte sich auch bei den Sponsoren und Spendern, ohne die die Veranstaltung so nicht hätte durchgeführt werden können. Das waren Fairworx, Eierhof Groß Lafferde, Löwenbäcker Schaper, Reisebüro Behrens mit Silke Eickmann. Container Mucha, Glasbau Röhrig und Sonja Bremer.

Gegen Ende der Veranstaltung kam es noch einmal zu einem musikalischen Highlight. Die „Bako Brothers“ und die „Teutonen-Oldies“ spielten gemeinsam auf und wurden erst nach mehreren Zugaben mit viel Beifall entlassen. Noch lange nach dem geplanten Ende der Veranstaltung verweilten viele Gäste mit einem frisch gezapften Bier an den Tischen und tauschten ihre Erinnerungen an die vergangenen Teutonia-Zeiten aus.

 

Foto: Blau-weißes Teutonenfrühstück

Termine